Beiträge von Flocke04

    Bei mir war es so das ich die ersten 6 Monate volle Unterstützung bekommen habe. Das heißt das Jobcenter hat die Miete und Heizkosten übernommen.

    Wenn deine Kinder noch klein sind steht das Dir auf jeden Fall zu und wie maxi schon schrieb, Wohngeld und Kinderzuschlag auch. Erkundige dich am besten direkt beim Jobcenter


    Lg Flocke

    Haftraumtelefonie?

    Mein Mann hat auch ein Telefon im Haftraum und wir telen jeden Abend. Das Telefon ist ab 16 Uhr freigeschaltet und am Wochenende von Freitags 16 Uhr bis Montagsfrüh durchgehend frei.


    Wenn ich hier so lese was es doch für Unterschiede in den JVA's gibt bin ich echt manchmal geschockt. Wir haben 2mal im Monat 2 Std. Besuch und 1mal 3 Std. LZB.

    Eine Insassin bittet unter Tränen ihre Kinder anrufen zu können. Die Bediensteten geben ihr okay, sind ja keine Unmenschen. Der erste Satz von ihr dann, plötzlich ganz ohne Tränen, 'Wann ist das Geld endlich da, ich will einkaufen'.


    Sorry aber ich war sprachlos.

    Also bei sowas wäre ich auch sprachlos


    VG Flocke04

    Hallo Chris,


    das tut mir sehr leid für Dich und ich kann Deinen Schmerz total nachvollziehen.

    Wir mussten letztes Jahr den Hund von meiner Mama einschläfern lassen nachdem sie eigentlich 2 vielversprechende Op's hinter sich hatte.

    Für meine Mama ist eine Welt zusammen gebrochen da mein Papa ja da auch Todkrank war.

    Ich hab ihr dann Wochen später einen neuen Hund gekauft damit ihr Leben wieder etwas fröhliches hat und bis jetzt ist sie sehr glücklich auch nachdem mein Papa dann verstorben ist, ist sie nicht alleine


    Lieben Gruß und einen schönen Abend

    Silvia

    Hallo Love,


    ihr schreibt hier alle so toll und ich weiß immer nicht wie ich mich ausdrücken soll. Für mich ist dieses Forum ein Lesebuch um zu wissen wie viele andere betroffen sind und auch fühlen, alles ist immer noch so neu. Mein Mann ist jetzt 8 Wochen schon weg und es fühlt sich wie Jahre an. Manchmal weiß ich auch nicht was ich denken soll-will-kann.

    Ich bin es zwar gewohnt viel allein zu sein da er ja Fernfahrer ist aber die Wochenenden sind da schon ein Problem für mich.

    Irgendwie fühlt man sich auch allein und verlassen obwohl der großteil der Familie und auch Freunde zu einem stehen aber da ist ja auch dieses andere Gefühl welches man vom Partner nur bekommt. Wie geht ihr mit diesen Gefühlen um und mir wem sprecht ihr darüber? Mein Kopf läuft Amok bei diesen Gedanken und dann schweige ich doch.

    Er ruft mich jeden Abend an und Briefe schreiben wir auch aber nur über Belanglosigkeiten wird gesprochen, nicht über das eigentliche was uns alle so betrifft. 2mal im Monat 2std Besuch ist auch drin aber da wird dann nur erzählt was man nicht hat und auch nicht darf. Wie es aber hier Zuhause ist wird nicht mal gefragt dabei sind wir hier ja nicht Schuld das er in Haft ist das hat er sich selbst zugefügt.

    Vielleicht sollte ich mal eine Auszeit nehmen um zur Ruhe zu kommen aber dann sagt einer zu mir das ich ihn dann im Stich lassen würde. Ich weiß es leider nicht.


    Wünsche euch allen einen schönen Tag

    Flocke04