Anklageerhebung

  • Hallo zusammen.

    Habe heute von der Haftabteilung erfahren, dass die Staatsanwaltschaft nun Anklage erhoben hat.

    Nach Recherchen weiß ich nun, dass dann der Gerichtstermin voraussichtlich 4-6 Wochen später ist. Könnt Ihr das so in etwa bestätigen?

    Hatte für meine Kinder eine Besuchserlaubnis beantragt, die nun ruht, da sich das AZ geändert hat.

    Mir wurde ganz schlecht, als ich die Info mit der Anklage erhielt.

  • Hallo, die Anklage ist 4 Monate nach der Festnahme bei uns eingegangen und der Prozess ist für Februar geplant.

  • Moin, im 9. Monat nach meiner Verhaftung kam die Anklage. Weitere 7 Monate später wurde dann letztes Jahr verhandelt...

  • Bei uns ging die Anklage im Juli ein. Verhandlung war im Oktober.. Maramel ich weiß es zu gut wie du dich fühlst.

    Aber glaub mir die Verhandlung bringt Gewissheit. Klar ist es ein sehr schwerer Weg. Ich bin beim Gericht kollabiert..


    Aber im Nachhinein war ich erleichtert zu Wissen, was auf uns zukommt und man lernt es ob man will oder nicht mit der Situation klar zu kommen. Mehr ist weniger.. Mach dich nicht verrückt hoffe, dass bei der Verhandlung das beste für euch raus kommt. Bei meinem Sohn sind es heute genau 7 Monate nach seiner Festnahme, dass er in Adelsheim sitzt.. Drei Monate davon schon in Strafhaft...


    Glaub mir es wird viele Höhen und Tiefen geben..Mehr Tiefen als Höhen.

    Aber wir müssen stark bleiben für uns und unsere Kinder die hoffentlich aus dieser Lektion heraus lernen..


    Fühl dich ganz doll gedrückt..


    LG Mamaherz

  • Hallo Mamaherz.

    Ich lese Deine Komentare so gerne, weil sie mir direkt aus der Seele sprechen.

    Meinem Sohn gegenüber versuche ich stark zu sein und mache ihm Mut. Versuche ihn auf den rechten Weg zu bringen und von seinen Rachegedanken wegzubringen.

    Ach, warum ist das alles so schwer? Er sitzt jetzt 3 Monate in U-Haft. Ich hoffe, dass alles gut geht. Irgendwie.....

  • Liebe Maramel,


    wir sitzen alle im selben Boot. Auch wenn es andere Straftaten sind oder Urteile. Der Schmerz ist der selbe..Das eigene Kind im Knast zu wissen ist schlimm. Aber glaub mir die Routine kommt rein. Man akzeptiert irgendwann diese Situation und versucht das beste daraus zu machen.


    Ich nehme mir jedesmal vor nicht zu weinen.. bei den Besuchen. Mal schaffe ich es mal nicht.. Maramel ich weiß manchmal auch nicht wie wir das schaffen aber es wird alles vorbei gehen...


    Glaub mir auch wenn es sich blöd anhört, ist es vielleicht die Rettung für unsere Kinder. Nicht weiter kriminell zu werden.. Hast du auch andere Kinder? Wenn ja wie gehen die damit um?


    Könnt ihr telen mit deinem Sohn..?Wir leider nicht ist nicht erlaubt..


    LG Mamaherz

  • Hallo Mamaherz.

    Ja, ich habe noch 2 weitere Kinder. Einen Sohn, 17 Jahre alt. Er lebt bei seinem Vater. Und eine Tochter, 15 Jahre alt. Sie lebt bei mir. Gerade zu meinem ältesten hat sie ein besonders enges Verhältnis und nun ist er erstmal weg.

    Der Anwalt meint, dass etwa 5 Jahre Knast vor ihm liegen werden. Er wäre dann 29 Jahre alt. Nächste Woche hat er Geburtstag. Zum Glück kann ich an dem Tag zu ihm.

    Du hast Recht was die Routine betrifft, so langsam kommt trotz allem der Alltag zurück.

    Wie lange muss Dein Sohn in Haft bleiben? Hast Du noch andere Kinder?

    Meine Tochter gibt mir Kraft mich nicht hängen zu lassen. Ich vermisse aber mein Kind so sehr....

    Da er noch in U-Haft sitzt, dürfen wir nicht telefonieren. Ich hoffe so sehr, dass unsere Kinder daraus lernen und sie auf den rechten Weg kommen.

    LG Maramel

  • Hallo Maramel,


    Es ist schön, dass du an seinem Geburtstag zu ihm kannst. Mein Sohn ist in u Haft 18 geworden. Er muss 17 Monate sitzen, wobei er eine Therapie bewilligt bekommen hat vom Gericht. Kann leider dies momentan nicht beantragen, da es zwei offene Verfahren gibt von Seiten der JVA wurde er wegen zwei Sachen angezeigt.


    Ich weiß nicht was da jetzt noch auf uns zukommt. Die Verhandlung ist Ende Februar. Es wird sicherlich Nachschlag geben. Ich hoffe nicht allzuviel. Wobei bei der einen Sache mein Sohn sagt das er es nicht war. Ich weiß auch nicht mehr weiter..


    Ich habe noch 2 Erwachsene Mädels und eine 11 Jährige.. Sie vermissen ihren Bruder auch sehr. Vor allem die kleine.. Ich mache momentan auch eine Ausbildung bin im 2.Lehrjahr und komme momentan richtig an meine Grenzen was vor allem Schule angeht.


    Weil mein Kopf so voll ist..Mal schauen was noch alles auf uns zukommt. Wir werden das alles schaffen. Es ist und wird eine schwere Zeit sein. Bin mal gespannt wann eure Verhandlung ist.


    Das mit 5 Jahren tut mir so Leid. Ich hoffe nicht das er soviel bekommt.

    Kopf hoch Maramel fühl dich gedrückt.


    LG Mamaherz

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!